Rehabilitatives Schlingentraining

_MG_5280Der Ursprung des Schlingentrainings liegt in der (Physio-)Therapie – bevor es über die Navy Seals in der Fitnessbranche einen Hype ausgelöst hat. Mit unserem Konzept des rehabilitativen Schlingentrainings holen wir das Training nun wieder zurück in die Therapie!
Bei einem Schlingentraining handelt es sich um ein funktionelles Ganzköpertraining im Bereich der Kraftausdauer. Komplexe Bewegungsabläufe über mehrere Gelenke und Muskelgruppen ermöglichen einen guten Trainingseffekt. Besonders beansprucht wird dabei die so genannte Tiefenmuskulatur, die bei anderen Trainingsformen nur schwer erreicht wird. Dies ist besonders im rehabilitativen Bereich von großer Bedeutung für die Genesung der Patienten. Diverse Studien belegen die Wirksamkeit dieser Trainingsform.

Als Trainingswiderstand dienen das eigene Körpergewicht, sowie die Schwerkraft. Weiterhin hat die Instabilität des Systems Einwirkung auf den Trainingsreiz. Die Trainingsbelastung wird u. a. durch die Körperschräglage bzw. den Körperwinkel zum Aufhängungspunkt der Schlinge gesteuert und individuell angepasst.

 

Vorteile des rehablitilitativen Schlingentrainings:

  • Positive Effekte auf die muskuläre Koordination.
  • Positive Effekte auf das Kraftniveau – vor allem Kraftausdauer.
  • Verbesserte Rumpfstabilität und Gelenkstabilität in allen wichtigen Gelenken, wie z. B. den Kniegelenken, Hüftgelenken, Schultergelenken, etc.
  • Bessere Körperwahrnehmung und Schulung des Gelenksinns.
  • Stufenlose Einstellung der Intensität möglich.
  • Große Übungsvielfalt.

Das Training erfolgt unter Anleitung unserer hoch qualifizierten und speziell geschulten Physio- und Sporttherapeuten in Kleingruppen mit max. 10-12 Teilnehmern. Vor Aufnahme des Trainings in der Gruppe findet eine Einweisung durch einen Therapeuten statt, die im Rahmen einer Einzelstunde durchgeführt wird.
Das Schlingentraining ist als Rehasport anerkannt und kann mit einer Reha-Sport-Verordnung genutzt werden.

Für weitere Informationen rund um das Thema Rehasport bzw. rehablilitatives Schlingentraining vereinbaren Sie bitte unter 030/25207887 einen persönlichen Gesprächstermin mit einem unserer Therapeuten oder klicken Sie hier auf den Termin-Button:

Termin