Anti-Sturz-Training

Anti-Sturz-Training

Brüche, Prellungen oder Verstauchungen – ein Sturz hat oft schwerwiegende Folgen. Vor allem im Alter kommt noch ein Faktor hinzu: die Angst vor einem Sturz. Dabei ist es wichtig, sich mit dem Thema „Sturzprophylaxe“ auseinander zu setzen – denn Stürze können verhindert werden. Ein Sturzprophylaxe-Training besteht aus einem Bündel an Inhalten

  • Gleichgewichtsübungen
  • Übungen zur Verbesserung der Sensomotorik
  • Übungen zur Verbesserung der Koordination
  • Übungen zur Verbesserung der Arm-, Rumpf- und Beinmuskulutar
  • Beweglichkeit und
  • Regulation des Muskeltonus

Das Training erfolgt unter Einsatz von diversen Hilfsmitteln.

Für weitere Informationen rund um das Thema Rehasport bzw. Anti-Sturz-Training vereinbaren Sie bitte unter 030/25207887 einen persönlichen Gesprächstermin mit einem unserer Therapeuten.